Stadtporträt Berlin

Autor: shenyanggoethe Datum: Di, 12/20/2016 - 12:52 Tags: Deutsch lernen

Als dritte Stadt stellen wir nun endlich Deutschlands Hauptstadt vor. Berlin ist mit ca. 3,5 Millionen Einwohnern die größte Stadt Deutschlands und genauso wie Hamburg Stadt und Bundesland zugleich.

Von 1949 bis 1990 war Berlin geteilt. Die berühmte Berliner Mauer zog sich durch Ost- und Westberlin und trennte 28 Jahre lang die beiden Stadteile. Außerdem sorgte sie dafür, dass Bürger aus Ostberlin nicht in den Westen flüchten konnten.

Das Wahrzeichen Berlins, das Brandenburger Tor, gehört zu Europas bekanntesten Sehenswürdigkeiten und symbolisiert die Vereinigung von Ost und West nach dem Mauerfall. In der Nähe davon befindet sich der Reichstag, in dem der deutsche Bundestag sitzt.

Berlin ist, wie viele Großstädte in Deutschland, eine multikulturelle Stadt, mit Menschen aus ca. 180 verschiedenen Nationen. Jedes Jahr zu Pfingsten präsentieren sie sich ganz farbenfroh auf dem Karneval der Kulturen. Ca. 100000 der Bewohner Berlins sind türkischer Abstammung und damit ist Berlin die größte türkische Gemeinde außerhalb der Türkei. Die Multikulturalität sorgt dafür, dass man in Berlin Essen aus aller Welt genießen kann. Der Klassiker schlechthin ist der türkische Döner Kebab, der in seiner heutigen Form von einem türkischen Einwanderer in Berlin erfunden worden sein soll.

Die Stadt ist außerdem geprägt durch die über 170.000 Studenten, die an insgesamt 42 verschiedenen Hochschulen studieren. Berlins Fußballverein heißt Hertha BSC Berlin und spielt ihre Heimspiele im Olympiastadion.

Die Stadt ist bekannt für seine Kunstszene und trägt den UNESCO Titel Stadt des Designs. Außerdem ist die Stadt der beliebteste Drehort in Deutschland, jährlich werden ca. 300 Filme hier gedreht. Sehr schön an Berlin ist auch, dass das Brandenburger Umland durch viele Seen und Flüsse geprägt ist, sodass man gerade im Sommer der Großstadt auch mal in die Natur entfliehen kann.